Sylt Tv Logo Werbung2

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Banner_Voss Sylt TV Buecher_Seilerhof Keitum

Deutsche Nordseeküste bleibt auch 2016 Bühne für Top-Kitesurfevents

„Kitesurfing to the max“ vom 28.06. – 03.07.2016 in Westerland / Neues Team-Konzept verspricht spannende Wettkämpfe um insgesamt 10.000 Euro Preisgeld / Profi-Teams aus Deutschland, Dänemark, Frankreich, Italien und Niederlande am Start / Attraktives Rahmenprogramm für die ganze Familie / Über 100.000 Besucher erwartet /

Hamburg, 21. April 2016 – Die 14. Auflage des Kitesurf Cup Sylt wirft ihre Schatten voraus: Vom 28. Juni bis 3. Juli 2016 heißt es am Strand von Westerland wieder „Kitesurfing to the max“. Damit bietet die deutsche Nordseeküste auch 2016 und darüber hinaus die Bühne für Top-Events der internationalen Kitesurfszene. Über alle Neuerungen beim sportlichen Ablauf und im Rahmenprogramm des Kitesurf Cup Sylt 2016 informierten die Organisatoren heute bei einem Pressetermin in der GOSCH Lounge im Volksparkstadion Hamburg.

Das wichtigste Novum beim Kitesurf Cup Sylt 2016 aus sportlicher Sicht ist das neu eingeführte Team-Konzept. Erstmals treten maximal zwölf Teams, bestehend aus je zwei Athleten, in den Disziplinen „Wind Slalom“, „Best Trick“ und „Big Air“ direkt gegeneinander an. Jedes Team besteht dabei aus je einem Spezialisten der Stilrichtungen „Old School“ und „New School“. Ihren Start angekündigt haben Fahrer aus Deutschland, Dänemark, Frankreich, Italien und den Niederlanden, darunter zum Beispiel die World Kite Tour Profis Aurelién Petreau und Hugo Guias aus Frankreich sowie Roderijk Pijls aus den Niederlanden. Zudem nehmen Sylter Lokalmatadoren wie Dirk Derksen teil, denen durch die herausfordernden Bedingungen vor Sylt durchaus Chancen auf eine gute Platzierung zuzutrauen sind.
Kitesurf World Cup Sylt
„Eigentlich wollten wir mit dem neuen Team-Konzept schon 2015 Premiere feiern, leider ließen aber die Windbedingungen keine regulären Wettfahrten zu. Das Konzept an sich ist bei Fahrern, Besuchern, Partnern und Medien aber schon damals sehr gut angekommen“, betont Thilo Trefz, Geschäftsführer der Brand Guides GmbH & Co. KG und Cheforganisator des Kitesurf Cup Sylt 2016. „Daran knüpfen wir dieses Jahr an und sind fest davon überzeugt, dass wir viele spannende Läufe auf Top-Niveau sehen werden.“

Kitecup Sylt 2015Für die Starter und für die mehr als 100.000 erwarteten Besucher stehen beim Kitesurf Cup Sylt 2016 actiongeladene Wettkämpfe zum Mitfiebern in direkter Strandnähe auf dem Programm. Die Vorteile des neuen Wettkampfformats: Es verbindet technisch anspruchsvollste und spektakuläre Tricks mit einem für Rider und Zuschauer attraktiven K.O.-System. „Ähnlich wie bei anderen Wettkampfformaten, wie der Extreme Sailing Series im Segeln oder den X-Games und der Timbersports Series zu Lande, bieten wir den Zuschauern viel Sport zum Anfassen und eine tolle Show. Dabei stehen kurze spektakuläre Wettkämpfe in Ufernähe im Zentrum. Zudem entsteht in der ‚Boxengasse‘, wo jedes Team seinen eigenen Bereich hat, auch an Land echte Rennatmosphäre“, so Thilo Trefz weiter.

Zu Höchstleistungen soll auch das Preisgeld in Höhe von insgesamt 10.000 Euro animieren, das wie schon im Vorjahr erneut von der Spielbank Sylt gestiftet wird. Dem erstplatzierten Team winken 5.000 Euro, dem zweiten 2.500 Euro und dem drittplatzierten Team 1.000 Euro. Zudem ist ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro für das beste Frauen- oder Mixed-Team ausgeschrieben. „Im Team anzutreten erhöht den Druck auf alle Teilnehmer, als Team und nicht nur als Individualsportler alles zu geben. Das schafft zusätzliche Spannung für Fahrer und Zuschauer“, sagt Ron van der Staay, Sportdirektor des Kitesurf Cup Sylt 2016.

Auch im Rahmenprogramm hat das Event wieder viel zu bieten. So wird in diesem Jahr auch die parallel stattfindende Fußball-EM in Frankreich integriert: Eventpartner GOSCH Sylt präsentiert von Donnerstag bis Sonntag direkt auf der Promenade alle vier Viertelfinalspiele auf Großbildschirmen live. Darüber hinaus bietet GOSCH in diesem Jahr mit exklusiven Verzehrstrandkörben die Möglichkeit, den Kitesurf Cup Sylt 2016 mit leckeren Speisen direkt am Strand aus nächster Nähe zu verfolgen. „Wir sorgen für die kulinarischen Höchstleistungen! Wassersport hat auf Sylt ja eine ähnliche Tradition wie GOSCH – und mit Partys kennen wir uns natürlich auch aus. Da sind wir als Partner schon lange mit an Bord und helfen gerne mit, Besuchern und Sportlern unvergesslich leckere Momente zu bereiten“, sagt Florian Gosch, Geschäftsführer der GOSCH Gastro GmbH & Co. KG.

Beach Clean Up KitesurfcupZudem sind beim Barefoot Wine Beach Clean Up im Rahmen des Kitesurf Cup Sylt 2016 wieder alle Freiwilligen aufgerufen, am Mittwoch (29.06.) den Strand von Müll zu befreien. Rund 25 kg Abfall konnten so letztes Jahr fachgerecht entsorgt werden. „Damit unterstreichen wir unsere Verantwortung für den Erhalt des Ökosystems Wattenmeer, der aus unserer Sicht nur dann gelingt, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen, anstatt zum Beispiel über ein Kitesurf-Generalverbot zu diskutieren“, betont Thilo Trefz in Übereinstimmung mit der Global Kitesports Association (GKA).

GKA-Geschäftsführer Dr. Jörgen Vogt: „In unseren Gesprächen mit dem Umweltminister von Schleswig-Holstein hat dieser ein generelles Kiteverbot für die Nordsee ausgeschlossen und zugesichert, dass das Ministerium und die Kitesport-Interessenvertreter gemeinsam eine dauerhaft tragbare Lösung ausarbeiten, sodass Veranstalter, Tourismus und heimische Wirtschaft langfristig planen und die Sportler auch auf lange Sicht ihren Sport ausüben können. Bis jetzt hat Herr Habeck sein Versprechen allerdings noch nicht eingelöst und wir werden natürlich darauf achten, dass die Zusage des Ministers nicht nur der Beschwichtigung diente.“

Am Donnerstag (30.06.) dreht sich beim Kitesurf Cup Sylt 2016 dann alles um Kinder: Ein altersgerechtes Betreuungsprogramm sorgt dafür, dass selbst die kleinsten Gäste gut aufgehoben sind während ihre Eltern das Event entspannt verfolgen können. Am Freitagabend (01.07.) präsentiert der aufstrebende Hamburger Singer & Songwriter Leroy Jönsson sein neues Album „You“ auf der Eventbühne direkt am Strand, gefolgt von der After-Show-Party im American Bistro Sylt. Am Samstagabend (02.07.) geht es dann ab 23 Uhr bei der Spielbank Sylt Poker & Casino Night um das beste Blatt und die besten Nerven. Den Abschluss bilden am Sonntag (03.07.) die feierlichen Siegerehrungen auf der Strandbühne.

„Mit dem breiten Rahmenprogramm zeigen wir, dass der Kitesurf Cup Sylt eine Veranstaltung für die ganze Familie ist. So wollen wir den vermeintlich extremen Trendsport aus der Nische holen und möglichst vielen Menschen nahebringen“, sagt Thilo Trefz. Wer die Faszination Kitesurfen persönlich erleben möchte, hat mit den neuen „Weekender-Paketen“ zum Kitesurf Cup Sylt 2016 die passende Gelegenheit: Schon für 99 Euro kommt man zu zweit zum Event, inklusive Überfahrt mit der Syltfähre, zwei Übernachtungen, Kurabgabe und Begrüßungsgetränk. Alle Informationen und Buchung auf www.kitesurfcup-sylt.de/shop.

Mit einer ausgefallenen Aktion sorgen die Organisatoren zudem in den kommenden Tagen für weitere Aufmerksamkeit rund um den Kitesurf Cup Sylt 2016. In einem Rennen der besonderen Art tritt Ende April auf Sylt die Hamburger Profi-Kiterin Anne Valvatne zu Wasser gegen den Mercedes-AMG DTM-Piloten Maximilian Götz an, der zu Lande auf seinem offiziellen Trainingsrennrad antritt. „Ich bin gespannt, was der Gasfuß eines DTM-Piloten gegen die Power meines Naish-Kites ausrichten kann. Auch wenn es nur das Trainingsbike ist – bei der Strecke ist alles offen und ich freue mich herauszufinden, wer schneller ist“, sagt die zweifache Deutsche Meisterin im Freestyle-Kiteboarden.

Weitere Informationen zum Kitesurf Cup Sylt 2016 auf www.kitesurfcup-sylt.de.

Kitesurf Cup Sylt 2016: Das Programm im Überblick (Änderungen vorbehalten)

Dienstag 28. Juni 2016 (Beginn 16:00 Uhr / Ende 22:00 Uhr)
18:00 Surfer Cocktail of the day
19:00 Sunset DJ-Session

Mittwoch 29. Juni 2016 (Beginn 10:00 Uhr / Ende 22:00 Uhr) – Schwerpunkt: Beach Clean Up
11:00 Auslosung der Startplätze
12:00 Eröffnung der Wettkämpfe
16:00 Barefoot Wine Beach Clean Up mit der Sylter Austern Compagnie
18:00 Surfer Cocktail of the day mit Barefoot Wine
19:00 Sunset DJ-Session

Donnerstag 30. Juni 2016 (Beginn 10:00 Uhr / Ende 23:00 Uhr) – Schwerpunkt: Kinder
18:00 Surfer Cocktail of the day mit Canario
19:00 Sunset DJ-Session / Live Musik
21:00 Beginn Viertelfinalspiel Fußball-EM

Freitag 01. Juli 2016 (Beginn 10:00 Uhr / Ende 23:00 Uhr) – Schwerpunkt: Musik & Party
18:00 Surfer Cocktail of the day mit Helbing Kümmel
20:00 Leroy Jönsson live am Strand
21:00 Beginn Viertelfinalspiel Fußball-EM
Danach: After Show Party im American Bistro Sylt

Samstag 02. Juli 2016 (Beginn 10:00 Uhr / Ende 23:00 Uhr) – Schwerpunkt: Poker & Casino Night
18:00 Surfer Cocktail of the day mit Russian Standard
21:00 Beginn Viertelfinalspiel Fußball-EM
Ab 23:00 Spielbank Sylt Poker & Casino Night in der Spielbank Sylt

Sonntag 03. Juli 2016 (Beginn 10:00 Uhr / Ende 23:00 Uhr) – Schwerpunkt: Siegerehrung
16:00 Siegerehrung
18:00 Surfer Farewell Cocktail
21:00 Beginn Viertelfinalspiel Fußball-EM

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.