Sylt Tv Logo Werbung2

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Banner_Voss Sylt TV Buecher_Seilerhof Keitum

Zuschauer sehen erste Wettfahrten beim Reno Windsurf World Cup Sylt

Berndflessner Norderney SyltWesterland (26.09.11). Am dritten Wettkampftag spielte der Wind beim Reno Windsurf World Cup Sylt endlich mit und die Zuschauer sahen am Montag die ersten Wettfahrten im Slalom, der Formel 1 des Windsurfens. Bernd Flessner, zum 24sten Mal beim World Cup in Westerland dabei, hatte Pech. Der Mann von Norderney verpasste als Fünfter der Zwischenrunde das Halbfinale nur hauchdünn, will aber in den kommenden Tagen vor den heimischen Fans richtig Gas geben. "Ich bin in diesem Jahr IFCA Slalom-Weltmeister geworden, habe meinen 16. Meistertitel geholt und bin von Norderney nach Sylt gesurft. Hier habe ich keinen Druck und will einfach nur Spaß haben", sagte der 42-Jährige. Auch für Oliver Tom Schliemann (20), der in diesem Jahr zum zehnten Mal an dem größten Windsurf-Event der Welt teilnimmt, kam in Runde zwei das Aus.

Keine Probleme hatte dagegen der große Favorit Björn Dunkerbeck, mit 41 WM-Titeln erfolgreichster Profisportler der Welt. Der 42-Jährige, der bereits als Weltmeister feststeht, erreichte ebenso wie sein großer Konkurrent Antoine Albeau aus Frankreich das Viertelfinale. Da der Wind abflaute, konnten die Wettfahrten am Nachmittag nicht beendet werden. Die Fortsetzung im Slalom ist für den Dienstag geplant.

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.